Hinweis zu Buchen-Pellets im Weber Smokefire

Unser Buchenpellets bestehen aus reiner Buche. Sie sind 6mm dick und funktionieren in Pellets-Smokern von Träger, BBQ-Toro und Co. bestens.

Beim Weber Smokefire allerdings kann es Startschwierigkeiten geben. Der Grund: Die Original-Weber-Pellets sind 5mm im Durchmesser, also 1mm weniger als unsere. Es hat sich gezeigt, dass sich 6mm-Pellets (auch die anderer Anbieter) mit der Zeit am Schutzgitter verhaken und zu einem Rückstau führen können. Mit Entfernung des Schutzgitters ist das Problem nach vorliegenden Rückmeldungen unsere Kunden bis auf einen Fall immer behoben worden.

Aus rechtlichen Gründen weißen wir darauf hin, dass das Schutzgitter nicht entfernt werden darf. Wir geben hier nur das Feedback unserer Kunden wieder!

Wir selbst nutzen den  BBQ-Toro Pellet Smoker Grill und da laufen unsere Buchenpellets problemlos :) Es könnte sein, dass Weber seine Technik bewusst auf 5mm getrimmt hat, um Pellets anderer und vor allem günstigerer Anbieter auszuschließen. Diesbezüglich ging am 29.5.2020 eine Anfrage an Weber raus. Über die Antwort halten wir euch auf dem Laufenden.

Tipp: Wir haben Buchenpellets von 2 verschiedenen Herstellern, 1 Variante in unbedruckten Säcken und eine Variante in bedruckten Säcken. Daher gern beim ersten Mal eine Mixpalette bestellen und etwas herum probieren. Laut bisherigen Feedbacks gehen die Pellets in den bedruckten Säcken im Weber Smokefire besser.

Kunden-Feedbacks:

Pascal Prünster von "Pascals BBQ'n'More - Food Trailer/Tirol"

Ich verwende die Buchenpellets der Firma Naturbrennstoffe im Gastonomie-Bereich. Ich habe den GreenMountainGrills Daniel Boone. Mein Pulled Pork wird traumhaft mit den Pellets :)

Themen: Smoker, BBQ, Grill, Weber, Träger
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.